zurück zur Startseite
STARTSEITE
PERSONEN
VERKEHRSWERT
 GUTACHTEN
ALLGEMEIN
SACHWERTVERFAHREN
ERTRAGSWERTVERFAHREN
VERGLEICHSWERTVERFAHREN
TÄTIGKEITEN
OBJEKTUNTERLAGEN
KOSTEN
KONTAKT
IMPRESSUM
 
  VERKEHRSWERTGUTACHTEN - ALLGEMEIN 
 
  Aufgabe der Wertermittlung ist es, einen plausiblen und nachvollziehbaren Verkehrswert zu ermitteln. Die Definition des „Verkehrswertes“ nach § 194 BauGB lautet:

„Der Verkehrswert wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstandes der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.“

Zur Ermittlung eines marktgerechten Verkehrswertes können drei Verfahren herangezogen werden, deren Gewichtung und Aussagekraft im konkreten Einzelfall differieren kann:
  1. Sachwertverfahren
  2. Ertragswertverfahren
  3. Vergleichswertverfahren
   
© 2 Active Media